Neues Video: Sedlmeir – Hand aus Stahl

Passend zum Start seiner nächsten Live-Tour bebildert Sedlmeir „Hand aus Stahl“ in bewährter Spitzfindigkeit als Kampf mit sich selbst, dem anderen Geschlecht, der Welt insgesamt.

Sedlmeir live
28.01.16 Leipzig, Stoned
29.01.16 Chemnitz, Exil
30.01.16 Pinnewitz, Schloss Pinnewitz
03.03.16 Ludwigsburg, Rock’n’Roll Bar
04.03.16 Karlsruhe, KoHi
05.03.16 Freiburg, Slow Club
12.03.16 Oberpöbel, Putzmühle
17.03.16 Bochum, Bastion
01.04.16 Dresden, Ostpol
02.04.16 Leipzig, Hotel Seeblick
16.04.16 Berlin, Wild at Heart
20.04.16 Berlin, Heimathafen (Ahnes Buchpremiere)
30.04.16 CH-Zürich, Helsinki Klub
13.05.16 Hannover, Galeria Lunar goes Underground

Deutschlands härtester Schlagersänger baut seinen Kosmos immer weiter aus.
Mit E-Gitarre, Retro-Future-Elektronik und einem Faible für schmutzige Chansons kreiert er sich eine eigene Nische im Affentheater Showgeschäft:

Den Hard Schlager.

Sedlmeir zerlegt seine Eitelkeiten mit Poesie, Gestus und schwarzem Humor und schillert dabei, als hätte er ein Engagement im Las Vegas der 1970er Jahre. Die Quelle, aus der er schöpft, ist das Fass ohne Boden: Die Dualität, die allem innewohnt, der Glanz im Dreckigen und das Erbärmliche im Famosen. Diese Doppelnatur stilisiert er in seinen Songs und kultiviert sie als schmierige Unterhaltungs-Show, denn: Einer muss es tun.
Danke, dass du es machst, Sedlmeir!

Homepage

Sedlmeir – Melodien sind sein Leben (Videoclip)

Sedlmeir – Einfacher Mann (Videoclip)

CD Online Print Promotion Publishing Radio

Siehe auch Artists: ,