Like A Motorcycle heißt das Quartett aus Kanada und ihr Sound ist derart (Punk)Rock der guten alten Schule, dass wir kaum glauben wollten, dass die vier Ladies gerade mal in den Zwanzigern stecken. In ihrem Auftreten, ihrer Attitüde und ihrer Intention zeigen sie, wo sie stehen: in der Tradition der Riot Grrl Bewegung. Laut, selbstbewusst, stark, ungestüm.

 

Like A Motorcycle ist eine vierköpfige Punkrockband aus Halifax, Nova Scotia. Im Januar 2011 kehrte Gitarristin Jillian Comeau von einem kurzen Arbeitsaufenthalt aus Saskatchewan, der mittleren der Prärieprovinzen Kanadas, zurück und gründete mit ihrer langjährigen Freundin und Bassspielerin Kim Carson die Band Like A Motorcycle. Als es darum ging, eine Schlagzeugerin zu finden, war direkt klar, dass nur Michelle Skelding diesen Part übernehmen könnte. Michelle war den beiden als Drummerin und Sängerin der Bands No Flyers Please, The Numbered Head und The Thetans schon seit Jahren ins Auge gesprungen. Im Sommer 2014 kam mit KT Lamond eine zweite Gitarristin in die Band.

Die vier legten schnell los, live in Halifax und Umgebung aufzutreten und spielten sich den Weg mit ihrem ungestümen Sound regelrecht frei. In den vergangenen fünf Jahren haben sich Like A Motorcycle mit ihren Live Performances das Publikum sowie die Zuhörer aus dem Musikbusiness gleichermaßen erobert. Mit rauer und kraftvoller Energie bahnt sich der Sound seinen Weg durch frenetische Drums und kreischende Gitarren, begleitet von einem selbstironischen Grinsen in ihren Texten. Ihre Musik spiegelt die Persönlichkeiten der vier Frauen ganz authentisch. So etwas, das “aus unserem realen Leben heraus entsteht”, wie Bassistin Kim sagt. “Es gibt da keine Vorspiegelung von etwas anderem. Ich glaube, das Publikum spürt das sehr genau und fühlt sich uns deshalb so verbunden wie wir uns ihnen fühlen.” Genau diese dankbare und aufrichtige Haltung pflegt die Band im Umgang mit ihren Fans und Weggefährtinnen.
Im Herbst 2013 haben Like A Motorcycle ihre erste 7” mit vier Songs selbst herausgebracht. Was folgte, war der Nova Scotia Music Award 2014 in der Kategorie “Best Loud Recording” – eine erste Anerkennung der Musikindustrie für ihren eigenständigen Sound. Das letzte Jahr hat die Band genutzt, um in den NS’s Soundpark Studios ihren ersten Longplayer, High Hopes, aufzunehmen. Dabei konnten sie sich auf die wachsamen Augen und Ohren der Producer Albert Lionais und Jamie Foulds verlassen. Ganz sicher wird High Hopes die Weichen für den Weg raus aus Kanada und rein nach Europa optimal stellen – dafür spricht unter anderem, dass die renommierte Booking-Agentur FKP Scorpio die Band noch vor dem Album-Release in ihr Booking aufgenommen hat. Dieses Album unterstreicht den sprichwörtlichen Willen der Band, Mauern einzureißen. Rau und dennoch melodisch, stark und sensibel gleichermaßen – das ist der Sound, den Like A Motorcycle sich gegeben haben.
In Groundswell Music hat die Band ihr Label und Management in Kanada gefunden. In Kooperation mit Rookie Records für Deutschland und Europa wird ihr erstes Album High Hopes am 2. September weltweit erscheinen.

Like A Motorcycle sind …
Michelle Skelding – Schlagzeug und Lead-Gesang
Jillian Comeau – Gitarre, Gesang
KT Lamond – Gitarre, Gesang
Kim Carson – Bass, Gesang

Discographie
High Hopes (CD & Vinyl+MP3) – 2. September 2016 (Rookie Records)
#motorpool (7“ Vinyl) – 23. September 2013 (Eigenproduktion)

 

CD Online Print Promotion