Nach etlichen enthusiastischen Konzerten haben Braggarts eine Handvoll charismatischer Songs mit grossartigen Hooks aufgenommen: «Fight The Static View» heisst ihr Erstling. «Ein Hauch von Placebo-Feeling» sei darin zu spüren, schreibt die Presse über das Werk, das im Herbst 2016 erscheint. Darauf zu finden: «Igorance» und «Cold», die nun als Dopppelsingle ausgekoppelt werden.Gewisse Dinge benötigen ihre Zeit. Bevor Braggarts ihr Debütalbum aufnahmen, machte sich die Band erst einen Namen als solide Live-Band auf diversen Schweizer Bühnen. Sie bespielten Locations wie Gaskessel (Bern) oder Abart Music Club, Dynamo und das bekannte Volkshaus (alle Zürich), um nur einige zu nennen. Zudem tourte die Band auch in Deutschland. Nach einigen Änderungen im Lineup sind Braggarts nun bereit für den Release des Albums. Die Band wurde bereits 2006 von Singer/Songwriter Ralph Buetikofer gegründet. Seither hat die Band so einige Shows in der Schweiz und in Deutschland gespielt. Doch die Band hat noch grössere Pläne: Nach dem Release von «Fight the Static View» und einigen Live Shows bereitet sich Braggarts bereits für’s nächste Studioalbum vor, welches 2017 über das Zürcher Indie Label «Ambulance Recordings» erscheint. Für die Aufnahmen konnt die Band Produzent Reto Peter (Green Day, Counting Crows) gewinnen. Die Zusammenarbeit verspricht einmal mehr eine grosse Sound-Wand und mächtige Melodien.

 

 

 

Promotion Radio